Am IYPT in Singapur vom 5. bis bis zum 12. Juli erkämpften sich die fünf PhysikerInnen eine Bronzemedaille. Dies ist das sechste Jahr in Folge, dass ein Schweizer Team eine Medaille vom IYPT mitbringt. Der wiederholte Erfolg des Teams zeigt, dass sich das langjährige Engagement des Vereins auszahlt.

Erfahrungsbericht (Englisch)

Once again, this year, 5 students had the privilege of representing Switzerland in the International Young Physicist's Tournament, which took place in Singapore: Zara Vance, Tehya Birch, Ivana Klasovita (all attending MNG, Rämibühl), Florian Würth (KZO) and Xiao Yu (Lyceum Alpinum Zuoz). Due to our success at the Swiss Young Physicist's Tournament in Lausanne and the following team qualification round in Zürich, we were chosen to travel to Singapore along with Eric Scherternleib (Team Leader) and Daniel Keller to go up against the 30 other participating countries. We were also accompanied by Samuel Byland (Juror) and Émilie Hertig (member of Team Switzerland 2016, Russia) and they played their part in helping us along during our adventure.

Am 11. und 12. April fand die Qualifikation für das diesjährige Schweizer IYPT Team statt. Zehn Schülerinnen und Schüler hatten sich intensiv auf die Qualifikation vorbereitet und ihre Ergebnisse und ihr Wissen in den 10 Physics Fights sowie einer schriftlichen Prüfung gezeigt. Nur die fünf Besten konnten sich für das Team qualifizieren. Das Schweizer IYPT Team steht nun fest, und setzt sich zusammen aus Theya Birch, Ivana Klasovita, Florian Wirth, Zara Vance (Cpatain) and Xiao Yu. Vom 5. bis 12. Juli 2017 werden die die fünf Schülerinnen und Schüler das Schweizer Team am IYPT in Singapur stellen.

Ergänzt wird die Delegation durch die Betreuer Samuel Byland (EC), Émilie Hertig (Besucherin), Daniel Keller (Teamleader Juror) und Eric Schertenleib (Teamleader).